AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Kartenbundesliga B.V.

1.       Geltungsbereich

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die wir mit unseren Kunden (nachfolgend auch Käufer genannt) über die von uns angebotenen Waren schließen. Unser Verkaufspersonal ist nicht berechtigt, mündliche Vereinbarungen mit den Kunden im Zusammenhang mit dem Vertrag zu treffen, die von dem Bestellformular oder diesen allgemeinen Verkaufsbedingungen abweichen.

2.       Vertragspartner

Kartenbundesliga b.v. ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltungen. Diese werden durch den jeweiligen Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller des Tickets ist. Durch den Erwerb der Eintrittskarte kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch ausschließlich zwischen den Karteninhaber (Kunden) und dem jeweiligen Veranstalter zustande. 

Mit der Bestellung von Tickets beauftragt der Kunde die Kartenbundesliga b.v. mit der Abwicklung des Kartenkaufes einschließlich Versand. Kartenbundesliga b.v. besorgt zu gewerblichen Zwecken Eintrittskarten für Veranstaltungen. Die Verkaufspreise weichen bei einem Großteil des Angebotes vom aufgedruckten Originalpreis ab. Diese Differenz zum Originalpreis beinhaltet Beschaffung, Betriebskosten und einen Gewinnanteil. Der Kunde akzeptiert diese Preise mit der Bestätigung der AGBs mit dem Bestellvorgang. Hierfür ist im Bestellprozess vor Beendigung der Bestellung ein Häkchen zu setzen. 

Soweit Kartenbundesliga b.v. nicht im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters die Eintrittskarten vermittelt und dies dem Kunden auch im Rahmen der Vertragsvereinbarung bekannt gemacht wird, beauftragt der Kunde Kartenbundesliga b.v. die für ihn entsprechenden Eintrittskarten im eigenen Namen zu besorgen und an den Kunden weiter zu veräußern. Kartenbundesliga b.v. ist nicht mit einer offiziellen Vorverkaufsstelle, einem Konzertveranstalter oder einer Organisation  verbunden.

Sämtliche gem. § 5 Telemediengesetz (TMG) erforderlichen Daten sind gesondert im Impressum aufgeführt.

3.       Angebot und Vertragsabschluss

3.1 Angebot und Vertragsgegenstand
Die Angebote unseres Online Shops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar Waren zu bestellen.

Das Angebot des Kunden zum Vertragsabschluss geht durch die Eingabe der Bestellung im Online Shop bzw. bei der Bestellung durch Übersendung des Bestellformulars an Kartenbundesliga vom Kunden aus. Die Bestellung des Kunden stellt ein bindendes Angebot dar, sobald die Bestellung von Kartenbundesliga per E-Mail bestätigt wurde. Soweit der Kunde über den Online Shop bestellt und eine gültige E-Mail Adresse angegeben hat, erfolgt eine Bestätigung des Empfanges des Angebotes an diese E-Mail Adresse.

Kartenbundesliga nimmt das Angebot des Kunden durch Bereitlegung/Absendung der Eintrittskarten oder durch Versendung einer schriftlichen Bestätigung an. Als Bestätigung genügt eine E-Mail oder ein Telefax.Eine verbindliche Bestellung des Käufers liegt auch vor, wenn der Käufer seine Angaben über die Service Hotline an Kartenbundesliga b.v. übermittelt und diese per E-Mail bestätigt wurde.

Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus, sobald er das Feld Bestellung abschließend im Bestellvorgang angeklickt und die Zahlung des Gesamtbetrages eingegangen ist.

3.2 Storno- und Widerrufsrecht

Grundsätzlich ist ein Umtausch oder Stornierung van Eintrittskarten nach der Buchung nicht mehr möglich. Nach Versendung der Karten ist eine Annullierung ebenfalls nicht möglich. 
Bei Terminverlegungen von Veranstaltungen bleiben alle Vereinbarungen gültig, der Kunde ist hier selbst in der Informationspflicht.

Eine schriftliche Stornierung des Kaufes innerhalb von 24 Stunden nach dem Zustandekommen des Kaufvertrages ist für beide Parteien möglich. In diesem Fall werden dem Käufer 10 % des Auftragswertes an Stornokosten berechnet. Nach Versendung der Karten ist eine Stornierung nicht mehr möglich.

Sollte die Zahlung des Kaufpreises nicht spätestens 5 Tage nach der Annahme des Angebotes durch die Kartenbundesliga b.v. auf dem Konto der Kartenbundesliga b.v. eingegangen sein, so ist Kartenbundesliga b.v. berechtigt ohne Fristsetzung vom Kaufvertrag zurückzutreten.

Nach dem Ablauf der Stornierungsfrist ist grundsätzlich kein Storno der Bestellung möglich. es besteht insbesondere kein Widerrufsrecht, da das Fernabsatzrecht auf Dienstleistungen, die auf Freizeitveranstaltungen gerichtet sind, keine Anwendung findet(§ 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB).

4.        Zahlungsbedingungen

4.1 Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller Gebühren ist nach Vertragsschluss (Bestellbestätigung per Email) fällig. Die Zahlung erfolgt durch Auswahl einer der auf der Webseite von Kartenbundesliga angebotenen Zahlungsmethoden. Kunden können mit Kreditkarte, Vorauszahlung, Paypal oder Ideal bezahlen. Abweichend davon kann eine von Kartenbundesliga spezifizierte Methode verwendet werden. 

4.2 Bei Kreditkartenzahlung werden ihre Daten unter Verwendung eines „Secure Servers" (Sicherheits-Server) gesendet. Kartenbundesliga wird für die Kreditkartenzahlung eine Autorisierung durch den Kreditkartenanbieter erfragen. 

4.3 Bei Zahlung mit Kreditkarte behält sich Kartenbundesliga das Recht vor, vom Käufer eine gültige Kopie des Personalausweises und der Kreditkarte zu fordern. Kartenbundesliga ist zu jederzeit berechtigt, vom Käufer die Benutzung einer anderen Zahlungsmethode als die von ihm gewählt zu verlangen. Zahlungen mit Kreditkarten werden durch Kartenbundesliga vom Konto des Karteninhabers eingezogen und die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben (sieh auch Datenschutzbestimmung).

5.       Lieferung der Tickets/Kartenabholung/Versand

5.1. Die Tickets werden per Einschreiben/Express verschickt. Wenn der Kunde den Versand der Karten gewünscht hat, wird KARTENBUNDESLIGA diese an die in der Bestellung angegebene Lieferadresse spätestens ca. 3-5 Tage vor dem Spiel versenden. Die Bearbeitungsgebühr/Versandkosten betragen 12,50 € pro Lieferung (innerhalb Deutschland). Bei einer Ticketbestellung von mehreren Tickets werden die Fußball Tickets in Pärchen geliefert. Wir versuchen so viel wie möglich die Tickets nebeneinander zu bekommen. Dies kann Kartenbundesliga aber nicht garantieren.

5.2. Transport- und Versandkosten trägt der Käufer. Die Versendung der Tickets geht auf das Risiko des Käufers. Versandkosten sind auch fällig, wenn die Tickets in einem Hotel abgeliefert werden oder bei einer Selbstabholung der Tickets. Die Bearbeitungsgebühr/Versandkosten betragen 12,50 € pro Lieferung in Deutschland. Die Versandkosten nach Österreich u. Schweiz betragen 25 €. Der Versand in weitere Länder in der EU bzw. außerhalb der EU Länder erfolgt nach ausdrücklicher Absprache.

5.3. An Adressen innerhalb der Niederlande, werden Tickets auf Kosten des Käufers via Courier oder einem vergleichbaren Kurierdienst gesendet.

5.4. Tickets werden an die vom Käufer angegebene Adresse geliefert. In Fällen, in denen zum Zeitpunkt der Lieferung niemand zur Verfügung steht, die Tickets entgegenzunehmen, wird der Courier eine schriftliche Mitteilung mit der Telefonnummer der nächsten Courier-Filiale hinterlassen. Der Käufer kann so einen neuen Termin zur Lieferung der Tickets vereinbaren. Missglückt die Lieferung der Tickets in Folge einer inkorrekten oder falschen Angabe der Lieferadresse durch den Käufer, kann Kartenbundesliga nicht haftbar gemacht werden. Auch in diesem Fall sind die Tickets nicht versichert. .

5.5. Sollte der Käufer die Ticketlieferung nicht annehmen, nicht an vereinbarter Stelle abholen oder abholen lassen und wird das Ticket infolgedessen an Kartenbundesliga zurückgesendet, hat der Käufer die daraus für Kartenbundesliga entstandenen Kosten zu tragen. Auf Anfrage des Käufers und gegen eine Vorauszahlung der anfallenden Versand- und Transportkosten, wird Kartenbundesliga das Ticket erneut senden.

5.6. Die Ticketversendung zum Hotel des Kunden: Die Tickets können z.B. an der Rezeption eines durch den Käufer gewählten Hotels hinterlegt werden. Desweiteren kann eine Selbstabholung mit Kartenbundesliga vereinbart werden. Unterscheidet sich die Lieferadresse von der Heimatadresse liegt es in der Verantwortlichkeit des Käufers, den Bewohner/Inhaber der vom Käufer genannten lokalen Lieferadresse über die Lieferung der Tickets zu informieren. Sollten Sie ihre Tickets nicht 48 Stunden vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung erhalten haben, benachrichtigen Sie uns bitte per Email oder rufen Sie uns während unserer Geschäftszeiten an. 

5.7. Das zusenden der richtigen Lieferadresse an Kartenbundesliga liegt in der Verantwortung des Käufers. Der Käufer ist verpflichtet, Kartenbundesliga zu jederzeit über eine Änderung der Lieferadresse zu informieren. Falls dies nicht passiert und infolgedessen die Tickets zur falscher Adresse bzw. nach der Veranstaltung eintreffen, trägt der Käufer die Verantwortung.

5.8. Gutscheine Kartenbundesliga.de ! Die Gutscheine von Kartenbundesliga.de sind ab Bestelldatum zwei Jahre gültig. Die Gutscheine können für alle angebotenen Produkte auf der Webseite www.kartenbundesliga.de eingelöst werden. Der Versand der Gutscheine erfolgt als PDF Dokument per Email. Eine Rückgabe der Gutscheine ist ausgeschlossen.

6.       Gewährleistung

Der Kunde ist verpflichtet unmittelbar nach dem Erhalt der Sendung diese auf Richtigkeit hin zu überprüfen, insbesondere im Hinblick auf Anzahl, Preis, Datum, Veranstaltung und Veranstaltungsort. Im Falle einer unvollständigen oder fehlerhaften Sendung ist der Kunde verpflichtet uns binnen 24 Stunden schriftlich zu rügen. Dies kann per E-Mail, über unser Kontaktformular oder per Fax erfolgen. Wenn der Kunde diese Frist versäumt gilt unsere Leistung als vertragsgerecht, sämtliche Ansprüche des Kunden auf eine erneute Lieferung sind damit ausgeschlossen.

7.       Haftung auf Schadensersatz

Unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für unsere Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder groben Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

8.       Datenschutz

Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze genutzt und verarbeitet. Einzelheiten hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

9.       Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises für diese Ware vor. Während des Bestehens des Eigentumsvorbehaltes darf der Käufer die Ware (nachfolgend: Vorbehaltsware) nicht veräußern oder sonst über das Eigentum verfügen.

Bei Zugriffen Dritter, insbesondere Gerichtsvollzieher, auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können.

Bei vertragswidrigen Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware heraus zu verlangen sofern wir vom Vertrag zurückgetreten sind.

10.   Copyright

Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Dies gilt insbesondere für die Verwendung unserer Stadionpläne.

11.   Schlußbestimmungen

11.1 Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich dem niederländischem Recht unter Ausschluss des UN – Kaufrechts.

11.2 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein bzw. werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

11.3 Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung , Leistung und Zahlung ist Enschede, Niederlande .

Enschede, 19.11.2012